Aktuelles

facebook

Es ist wieder soweit, seit dem 1.10. befinden sich die LG-er im Wintertraining. Wurden die Einheiten im September noch häufig zum Fuß- oder Basketballspielen genutzt, stehen jetzt längere Laufe auf dem Trainingsplan.

facebook

Am Sonntag ist endlich so weit!
Gretesch Aktiv - Kommen.gucken.mitmachen. steigt im Sportpark Gretesch.

Jeder kann kommen, jeder darf mitmachen!
Ein vielfältiges Angebot aus verschiedensten Sportarten eröffnet sich allen Besuchern!

Bringt Verwandte, Freunde & Bekannte mit, es lohnt sich!

facebook

Die Vorbereitungen nähern sich dem Ende, heute Abend steigt das 31. OSC-Schülersportfest zum ersten Mal in Gretesch, zum ersten Mal als Nachmittags- bzw. Abendveranstaltung!

Beginn der Wettkämpfe ist um 17 Uhr!

facebook

4. TSG-Sprint-/Laufabend:

Höhepunkt jedoch waren die Olympische Staffeln (800-200-200-400):

mJA: 3:39,38 min (Dierker, Thust, Schruttke, Päsler)
Männer: 3:40,47 min (Schleibaum, Jochmann, Röwekamp, Greiten)
mJB: 3:58,71 min (Flatemersch, Nieberg, Schilling, Plemper)
wJB: 4:25,36 min (Rasche, Zepter, Kock, Hengelbrock)
wJB II: 4:39,99 min (Siemer, Rüterbories, Krone, Schöttler)

Alle Staffeln belegen damit vordere Plätze in der NLV-Bestenliste.

facebook

4. TSG-Sprint-/Laufabend:

Über 400m der wJB überzeugt Anna Wilke (TuS Bersenbrück) in guten 61,70 sec.

Über 4x100m zeigt die mJB der LG bei widrigen Bedingungen noch einmal ihr Potenzial: 44,84 sec sind aller Ehren wert und festigen Platz 1 in Niedersachsen.

Ebenfalls Erste der Landesbestenliste ist die wJB der LG Osnabrück nach einem starken Lauf in 49,55 sec!

Titelbild
facebook

Am heutigen Dienstag steigt im Sportpark Gretesch der letzte TSG-Sprint-Laufabend des Jahres - traditionell stehen hier die Staffeln im Vordergrund.

Beginn der Wettkämpfe ist um 18 Uhr!

facebook

Sonntag, 28.08.11; NDM Rostock:

Alle LG-Starter erreichten souverän die Endkämpfe bzw. Endläufe in ihren Disziplinen:

Bei neun Starts stehen am Ende jeweils einmal die Plätze zwei bis fünf sowie sieben und drei sechste Plätze zu Buche!

Glückwunsch!

facebook

Sonntag, 28.08.11; NDM Rostock:

Den Abschluss der LG-Starts bilden die 400m der wJA:

Marie Zepter geht den ersten Zeitlauf mutig an und entscheidet ihn in 60,64 sec mit klarem Vorsprung eindrucksvoll für sich.

Auch der zweite Zeitlauf wird lange von einer LG-Athletin angeführt, erst kurz vor Schluss muss Wiebke Hengelbrock eine zwei Jahre ältere Athletin passieren lassen.
Starke 58,02 sec bedeuten Platz zwei.

In der Endabrechnung gewinnt Wiebke Silber, Marie wird gute Sechste!

facebook

Sonntag, 28.08.11; NDM Rostock:

1500m der MJA: Marvin Dierker geht das Rennen wie das gesamte Feld verhalten an - ein typisch langsames Meisterschaftsrennen bahnt sich an.

Nach 500m verliert er im Pulk fast den linken Schuh und bleibt trotzdem vorne dran - im Zielspurt reicht es in 4:19,80 min zu einem guten dritten Platz.

Auch wenn er sich im Ziel ärgert, in so einem taktischen Rennen zu bestehen zeugt von seiner in den letzten beiden Jahren gewachsenen Erfahrung.

Glückwunsch zu Bronze!

facebook

Sonntag, 28.08.11; NDM Rostock:

Als erster LG-Athlet greift am Sonntag Torben Siemer im Kugelstoßen der männlichen Jugend ins Geschehen ein - 12,72m und damit der zweitbeste Wettkampf des Jahres und Platz 5 in Norddeutschland stellen ihn jedoch nicht zufrieden.

Überzeugend dagegen Marvin Thusts Auftritt über 200m: In 23,00 sec zieht er souverän ins Finale der A-Jugend ein!

Dort erzielt er bei Gegenwind erneut starke 23,16 sec und sichert sich den sechsten Platz. Stark!

facebook

Samstag, 27.08.11; NDM Rostock:

Über 800m der mJA will Marvin Dierker in den Kampf um die Medaillen eingreifen:
Nach einem couragierten Rennen reicht es in starken 1:57,30 min leider nur zum undankbaren vierten Platz.

Nach kurzer Enttäuschung ist für ihn klar - morgen über die 1500m wird erneut attackiert!

facebook

Samstag, 27.08.11; NDM Rostock:

Jeweils ins Finale der älteren A-Jugendlichen ziehen Marvin Thust und Wiebke Hengelbrock bei den norddeutschen Meisterschaften ein.
Marvin belegt im spannenden Finale Platz 7 in 11,48 sec (ZL 11,42 sec, PB).
Wiebke landet in 12,71 sec auf Platz 6, erzielt im Vorlauf dabei Bestzeit von 12,68 sec.

Marie Zepter erzielt im Vorlauf in 13,29 sec Saisonbestleistung.

Glückwunsch!