Aktuelles

facebook

33. Nationales Pfingstsportfest Zeven, 7. & 8. Juni 2014

Zeitgleich zum Meeting in Gladbeck machten sich zwei LG Athleten auf zum traditionsreichen Pfingstsportfest.
In der männlichen Jugend U18 meisterte Sebastian Stöckel sein Debüt über die 3000m Hindernis. In 7:09;93 min erlief er einen guten siebten Platz.

Daneben zeigte Anna Wilke (weibliche Jugend U20), dass in diesem Jahr noch mit ihr zu rechnen sein wird. Über die 800m stellte sie in 2:15;45 min nicht nur eine persönliche Bestleistung auf, sondern erfüllte damit auch die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid. Herzlichen Glückwunsch!
Außerdem macht die Zeit Lust auf die Deutschen Jugendstaffelmeisterschaften in Ulm, in welcher sie mit ihren Teamkolleginnen um den Finaleinzug kämpfen wird.
Das wird eine spannende Saison!

Titelbild
facebook

BORSIG-Meeting Gladbeck, 7. Juni 2014

Beim traditionsreichen Meeting am Pfingstwochenende präsentierte sich eine kleine Gruppe der LG Osnabrück in ansprechender Form.

Über die 400m zeigte vor allem die Jugend U20, wofür sie im Winter trainiert hatte. Kimon Kassis lief in 51,58 sec auf einen beachtlichen dritten Platz. Jessica Vossel gab ihr Debüt bei der LG über diese Strecke in 60,04 sec und Marie Zepter konnte in einem gut besetzten Feld die Qualifikation
für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid abhaken - die Uhr stoppte bei ordentlichen 58,31 sec.

Weitere Ergebnisse:
Jugend U20:
Jan Raßfeld: 100m - 11,48 sec; 200m - 23,50 sec
Jugend U18:
Fabian Dammermann: 100m - 11,83 sec
Fabian Kuhlmann: Dreisprung - 10,77m

Herzlichen Glückwunsch!
https://www.facebook.com/tomfinke2014/photos/a.310646425760023.1073741847.265783366912996/310648342426498/?type=1&theater

Titelbild
facebook

Auch in Osnabrück hat "Jugend trainiert für Olympia" inzwischen einen hohen Stellenwert im schulischen Sportjahr.
Das soll beibehalten werden!

Titelbild
Titelbild
facebook

Deutsche Jugend-Hallen-Meisterschaften 2014, Sindelfingen

Die DJM ist vorbei, der Glaspalast in Sindelfingen wieder geleert. Und auch für die U20-Staffel der LG Osnabrück ist ein spannendes Wochenende vorbei gegangen.
1:34;38min - Bestzeit! Damit haben Dennis Aisch, Kimon Kassis, Dominik Lienekampf und Jan Raßfeld nicht nur die Qualifikationszeit erneut unterboten, sondern sich im Vergleich zur Meldeplatzierung um neun Plätze gesteigert. Herzlichen Glückwunsch!
Damit zeigten sie Wettkampfstärke auf ihren ersten nationalen Titelkämpfen. Und nicht nur das: Alle Staffelmitglieder gehören dem Jahrgang 1996 an, sind also noch im nächsten Jahr in der Jugend startberechtigt.
Und wer weiß, welche Zeit die vier schon im nächsten Jahr auf die Bahn bringen.
Wir sind gespannt!

facebook

Deutsche Jugend-Hallen-Meisterschaften, Sindelfingen

Um 11:40 Uhr geht es los - die männliche Jugend U20 der LG Osnabrück macht ihr Debüt bei den ersten nationalen Titelkämpfen des Jahres. Dennis Aisch, Kimon Kassis, Dominik Lienekampf und Jan Raßfeld hoffen, ihre Bestzeit aus Hamburg noch einmal verbessern zu können.
Gestartet wird im 3. Lauf in einem insgesamt stark besetzten Feld.
Drücken wir die Daumen, dass auch auf der eher unbeliebten Innenbahn alles glatt läuft.
Live verfolgen lässt sich der Lauf über den Live-Stream des DLV:
http://leichtathletik.tv/2014/Sonstiges/live_jugend-hallen-dm14/index.htm

VIEL ERFOLG!

Titelbild
facebook

Lange hab es nichts zu hören, doch dafür gibt es heute gleich drei Gründe zu feiern!

Zum einen haben die männliche wie die weibliche Jugend U20 bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen geschafft. Damit ist die LG Osnabrück seit 2003 jedes Jahr mit einer Staffel vertreten. Glückwunsch!
Männliche Jugend U20: Dennis Aisch - Kimon Kassis - Dominik Lienekampf - Jan Raßfeld in 1:35,79
Weibliche Jugend U20: Marie Zepter - Jessica Vossel - Johanna Rasche - Anna Wilke in 1:47,76

Außerdem die besten Glückwünsche an Johanna Rasche, Anna Wilke, Nele Siemer und Birte Brill. Dank ihres Erfolges als 3x800m-Staffel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2013 konnten sie sich soeben den Leo-Nachwuchs-Award sichern! Glückwunsch!

Titelbild
facebook

Mal etwas zum Lachen und sich vielleicht sogar wiedererkennen zum Nikolaus.

http://www.buzzfeed.com/skarlan/25-things-only-track-and-field-runners-can-underst-82j3

Titelbild
facebook

GRETESCH AKTIV - 15.09.2013

Lange war es recht still hier, aber Gretesch Aktiv steht direkt vor der Tür!
Am Sonntag ist es wieder so weit, aber 13:30 Uhr geht es rund im Sportpark Gretesch.

Ehrengast ist in diesem Jahr Heike Drechsler als zweifache Weitsprung-Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin!

Tradition ist schon das Angebot des Gretescher Olympia, also die Möglichkeit, sich in verschiedenen Sportarten von der klassischen Leichtathletik über Tennis bis hin zum Balance-Akt auf der Slackline auszuprobieren!

Highlight wie in jedem Jahr ist dann zum Abschluss des Tages ab ca. 17 Uhr die 100x100m-Staffel, anvisiert werden hier in diesem Jahr ganze acht Staffeln, also bis zu 800 Aktive!

Ein buntes Programm unter dem Motto "Kommen. Gucken. Mitmachen" erwartet also jeden Besucher von Jung bis Alt!

Wir freuen uns auf viele Aktive und Zuschauer, für jeden ist etwas dabei!

facebook

Ein aktuelles Interview mit LG-Leiter Anton Siemer zur Entwicklung der regionalen und nationalen Leichtathletik, geführt von NOZ-Redakteur Michael Jonas.

Aufgezeichnet am gestrigen Mittwoch im Sportpark Gretesch.

http://bcove.me/8pa9y07f

facebook

DM in Ulm - 6./7.7.

Platz 10.

Zu einer Steigerung der Vorlaufzeit hat es leider nicht mehr gereicht, die Belastung des Vortages machte sich im Finale in der Mittagssonne bemerkbar.
7:16,77 min bedeuten am Ende einen hervorragenden zehnten Platz für Johanna Rasche, Anna Wilke und Nele Siemer.

In einem hochklassigen Finale verfehlen sie zwar ihre Vorlaufzeit, bleiben jedoch erneut deutlich unter der Bestzeit des Vorjahrs. Und: alle drei sind auch im nächsten Jahr noch in der U20 startberechtigt, es muss also nicht der letzte Finalauftritt der drei Mittelstrecklerinnen gewesen sein.

Ein starker Auftritt also, ihr dürft stolz auf euch sein!
Glückwunsch!

Titelbild
facebook

DM in Ulm - 6./7.7.

FINALE!

Johanna, Nele und Anna steigern sich im Vergleich zur DM 2012 um satte 15(!) Sekunden! In der Addition beider Vorläufe reichen 7:05,37 min mit vier Zehnteln Vorsprung für den Sprung unter die zehn besten U20-Staffeln Deutschlands.

Morgen um 13.50 Uhr fällt der Startschuss für den Endlauf.