Aktuelles

Titelbild
instagram

Jahnstadion - Welch ein Finale in Göttingen. Erik Siemer bestätigt über 800 m mit 1:56,28 min seine Bestzeit und DM-Norm. Sören Wienke bleibt nur knapp über der 2-min-Marke. Dann begeistern die U18-Kids über 200 m das Stadion mit einem sensationellen Einlauf. 22,24 - 22,28 -22,29 sec - André Boxe-Caignard fordert die beide Favoriten bis ins Ziel und katapultiert sich auch als Drittplatzierter in die deutsche Spitze. Jana Rohling lässt sich da nicht lumpen und setzt eine neue 200 m-Bestmarke von 27,08 sec. Fotos: @torbenfla

Titelbild
instagram

Jahnstadion - Nicht ganz zufrieden waren unsere ersten Starter heute bei den Landesmeisterschaften. Platz sechs über 5.000 m für Nils Huhtakangas und der undankbare vierte Platz für die 4x100 m der U18 (André Boye-Caignard, Simon Köhler, Floris Backs und Florian Kroll) sind aller Ehren wert, bei den Zeiten hätte man sich dagegen etwas mehr (oder richtig weniger?) gewünscht. Fotos: @torbenfla

Titelbild
instagram

Emslandstadion - Während die"Alten" in Göttingen um Landestitel kämpften, präsentierte sich der "Nachwuchs" bei den U16-Regionsmeisterschaften in Lingen in starker Form. Gloria holt über 100m und im Weitsprung den Regionstitel, Bela Kluhs und Nevio Völkel dominieren den Hochsprung in ihrer jeweiligen Altersklasse und überspringen beide 1,50m. Florian verpasst über 300m zwar knapp die DM-Norm, beeindruckt aber die gesamte Konkurrenz mit einer Langsprint-Zielgerade in klassischer LG-Manier. Am Ende überzeugen noch Laura und Max über 800m in der W/M15. Beide laufen im Alleingang zur neuen PB und siegen deutlich. Dazu kommen viele weitere Superleistungen!
Vielen Dank an dieser Stelle an Jurij Janz, Felix, Finn und Linus, die als Betreuer auch ihren Spaß hatten... 📸@linusvennemann @felixhasselmann
#lgosnabrück #leichtathletik #trackandfield #youngster #sprint #highjump

Titelbild
instagram

Jahnstadion - 11,16 sec bei gültigen 1,1 m/sec Rückenwind - André Boye-Caignard sorgt zum Auftakt der Kurzsprintwettbewerbe bei den Landesmeisterschaften in Göttingen für einen Paukenschlag! Viel Erfolg im Halbfinale der Männlichen Jugend U18. 📸: @torbenfla #smartrackssystem #schuhundsportmolitor #centrumedathletik #erimasportswear #sportparkgretesch #tsg07burggretesch #osnabrueckersportclub #100m #kurzsprin

Titelbild
instagram

Jahnstadion - Gelungener Auftakt bei den Landesmeisterschaften in Göttingen über die 400 m Hürden. Mit Jahresbestzeiten laufen Katharina Schwanke zu Rang drei bei den Frauen und Jana Rohling zu Rang fünf über 400 m Hürden. 📸: @torbenfla #schuhundsportmolitor #erimasportswear #centrumedathletik #tsg07burggretesch #osnabrueckersportclub #sportparkgretesch #centrumedathletik #400mhurdles

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - 7:58,46 und Rang neun - das Ergebnis deutet nicht einmal an, was für unsere 3x1000 m-Staffel der U23 möglich gewesen wäre. Nur Startläufer Timon Schöning rannte im Normalmodus. Mit einem vom Wassergraben fast noch nassen Nils und einem Erik, der in der 4x400 m-Staffel eine Runde Anlauf nahm, um kaum 15 Minuten später auf die 1.000 m zu gehen, und ohne die verletzten/erkrankten Linus Vennemann und Steffen Riestenpatt ist die Leistung aller Ehren wert. Beste niedersächsische Mannschaft - auch darüber darf man sich freuen.

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - 4x400 m Männliche Jugend U20: 16 Jahre in Folge bei Deutschen Meisterschaften, vier Jahre hintereinander im Finale. Dieser Geschichte wurde das Team 2019 mehr als gerecht. Erik Siemer, André Rohling, Sören Wienke, André Boye-Caignard und Ersatzläufer Simon Köhler ließen sich vom Ausfall unseres Bundeskaderathleten Finn Stuckenberg (Meniskusoperation) nicht beeindrucken und stürmten bei den Deutschen Meisterschaften in Wetzlar als beste niedersächsische Staffel zu Platz neun. Sieben (!) Hundertstel fehlten zum achten Platz, ganze fünf Zehntel zu Rang fünf. Starke Leistung, Jungs. Fotos: @torbenfla

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - Das vierte Jahr hintereinander war Nils Huhtakangas bei Deutschen Meisterschaften über die Hindernisse dabei. Und haderte mit dem Schicksal. Nach vorn riss der Kontakt erwartungsgemäß rasch ab - und dahinter bildete sich leider keine Gruppe. So war Nils lange allein unterwegs - und am Ende mit Rang elf und 9:35,31 min nicht ganz zufrieden. Fotos: @torbenfla #trackandfield #leichtathletik #schuhundsportmolitor #erimasportswear #centrumedathletik #smartrackssystem #sportschäper #sportparkgretesch #tsg07burggretesch #osnabrückersportclub

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - Gold verloren? Nein! Der Blickwinkel bestimmt das Sein. In diesem Fall freuen wir uns über 47,10 sec und die 400 m-Bronzemedaille von Fabian Dammermann bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Wetzlar. Fabian erreichte, was im Februar völlig unmöglich erschien. Danke an Sportarzt Stefan Schilling, Danke an Dr. Caspar Grim vom Klinikum Osnabrück, Danke an die Physiotherapeuten des centrumed Athletik. Ohne Euch wäre diese Medaille nicht möglich gewesen, ohne Euch würde Fabian nicht als drittbester deutscher Langsprinter in die weitere Saison gehen. Fabian, Du hast Dich glänzend verkauft und bewiesen, dass die Sommersaison 2018 keine Eintagsfliege war. Fotos: @torbenfla #erimasportswear #schuhundsportmolitor #centrumedathletik #sportarztstefanschilling #tsg07burggretesch #osnabrückersportclub #sportparkgretesch @schuhundsportmolitor #sportschäper #smartrackssystem

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - Kommentare von souverän und sensationell bis zu überzeugend zeigen, welch beeindruckenden Auftritt Fabian Dammermann im Vorlauf der Deutschen U23-Meisterschaften in Wetzlar ablieferte. 46,74 sec - bis dahin war in diesem Jahr auf der Stadionrunde nur der Münchener Johannes Trefz schneller gewesen. Als einen Vorlauf später Marvin Schlegel (Chemnitz) und Manuel Sanders (Dortmund) 46,69 und 46,85 sec auf die Bahn oder besser Anzeigetafel zauberten, waren Tür und Tor für eines der spannendsten Finals der letzten Jahr(zehnt)e geöffnet. Morgen, 11.50 Uhr, Stadion Wetzlar - wer siegt, wie viele knacken die U23/EM-Norm, wer sprintet ins U23-Nationalteam?? Fotos: @torbenfla

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - Titelverteidiger bei der U23-DM - es ist eine ehrenvolle, aber ungewohnte Rolle für 400 m-Langsprinter Fabian Dammermann (LG Osnabrück). Zumal er nach langer Verletzungspause eher als Außenseiter ins Rennen geht. Morgen um 15.30 Uhr stehen in Wetzlar die Vorläufe an - 24 Kandidaten bewerben sich für das Finale am Sonntag. Wir drücken die Daumen! Fotos: Footcorner (Vielen Dank!) #leichtathletik #trackandfield #deutschemeisterschaft #erimasportswear #schuhundsportmolitor #centrumedathletik #tsg07burggretesch #osnabrueckersportclub #burgerbiene #grünermax @burgerbiene @smartrackssystem #polytan

Titelbild
instagram

Stadion Wetzlar - Aller guten Dinge sind.....vier. Seit 2016 ist Nils Huhtakangas bei den Deutschen Meisterschaften über die Hindernisse dabei. Diese bemerkenswerte Serie möchte er in seinem ersten U23-Jahr gern mit einem Top 8-Platz krönen. Im Crosslauf ist es dem FSJ-ler der TSG 07 Burg Gretesch schon zweimal gelungen, jetzt will sich die „Wundertüte“ (Zitat Trainer Anton Siemer) auch auf der Bahn beweisen. Viel Erfolg, Nils! Am Sonntag um 14.50 Uhr im Livestream auf www.leichtathletik.de. Fotos: Uwe Lewandowski, Anton Siemer