Aktuelles

instagram

Zinnowitz - Auf nach Nürnberg! Die Deutschen Meisterschaften (über 3 x 1000m) in der Frankenstadt sind 2018 das große Ziel der LG-Mittelstreckler. Das Wintertraining startete jetzt mit einem Trainingslager des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV) in Zinnowitz auf Usedom. Timon, Sören und Linus legen dabei viele Kilometer zurück - laufend, radfahrend und schwimmend. Auch Staffelkollege Nils @nilsboost ist nicht untätig - er verbringt die Herbstferien in seiner schwedischen "Heimat" und absolviert dort so manchen Trainingskilometer. #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #kilometerfressen

instagram

Wir können mehr als Sprinten! Das bewiesen die schnellen Jungs der U20 beim traditionellen Fünfkampf zum Saisonende. 13781 Pkt. bedeuten den klaren Platz eins in der Landesbestenliste. Unter den Einzelleistungen ragten 6,59m im Weitsprung für Felix und 1,68m im Hochsprung für U16-Athlet Simon heraus. #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik

instagram

Erfolgreiches Debüt in Niedersachsenauswahl

Ein erfolgreiches Debüt in der Niedersachsenauswahl feierte Andre Boye-Caignard (LG Osnabrück). Im Hochsprung siegte der Gesamtschüler aus dem Schinkel mit im ersten Versuch übersprungenen 1,78 m vor den höhengleichen Lasse Pixberg (Niederachsen/LC Hansa Stuhr) und Fred Fleurisson (Berlin). In der Gesamtwertung (Jungen + Mädchen) lag Niedersachsen (120 Pkt.) klar vor Berlin (102 Pkt.) und Schleswig-Holstein (90 Pkt.). Die gleiche Reihenfolge bei den Jungen: Niedersachsen (57 Pkt.) vor den Hauptstädtern aus Berlin (52 Pkt.) und den Nordlichtern aus Schleswig-Holstein (43 Pkt.).
#lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #youarefasterthanyouthink

instagram

Auftakt in die Crosssaison. Während die Bahnsaison in Deutschland gerade ausklinkt, ist die Cross Country Saison in den USA schon im vollen Gange. Schon zwei Wettkämpfe haben die LG-Athleten Steffen und Marvin in der aktuellen Saison für ihre Uni bestritten. Die aktuelle Formkurve zeigt bei beiden nach oben. Beim Cross-Country Teamsport holen jeweils die ersten fünf einer Uni Punkte, die niedrigste Punktzahl gewinnt. Nach der Sommerpause bekam das Uni-Team von Steffen und Marvin starke Verstärkung. Dennoch laufen beide im zweiten Rennen in die Punkte. Marvin wird, wie im ersten Rennen, 3. der Uni. Steffen hingegen kann sich vom 6. auf den 5. Platz verbessern.
#lgosnabrück #international #trackandfield #leichtathletik
#crosscountry #cameronuniversity

instagram

Andre Boye-Caignard wurde in die Niedersachsenauswahl berufen. Am Samstag, 23. September, kommt der Gesamtschüler in Kiel beim traditionellen  Vergleichskampf der norddeutschen Landesverbände zum Einsatz. Qualifiziert hat sich Andre mit seinen 1,82 m im Hochsprung, mit denen er bei den Landesmeisterschaften Rang zwei belegte. Andre hatte damit den Weser-Ems Rekord seines Vereinskameraden Mario Uffmann aus dem Jahre 1999 eingestellt. Herzlichen Glückwunsch, Andre! #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #youngster

facebook

Talente? Talente!

Talentsuche kann so einfach sein. In die Schule gehen. Eine AG gründen. Mit dieser an Schulwettkämpfen teilnehmen. Und die entstandene Begeisterung der Schüler nutzen, um die Kids zu Vereinstraining und -wettkämpfen zu motivieren. Ein Flyer mit einem Actionbild des aktuell erfolgreichsten Osnabrücker Leichtathleten, des WM- und EM-Teilnehmers Fabian Dammermann, ist dabei mehr als hilfreich. Wenn dann noch der AG-Leiter selbst angehender Abiturient dieser Schule und bis zur Bundesebene erfolgreicher Leichtathlet ist,– dann, ja dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Keine Überraschung also, dass Jakob Brakmann, Max Brand und Julius Ehlen am Donnerstag im Lingener Emslandstadion über 3 x 800 m mit fast vierzig (!) Sekunden Vorsprung Regionsmeister der U14 wurden und sich mit 7:51,49 min auf Rang drei der Landesbestenliste liefen. Erst eine Woche zuvor hatten sie bei den Stadtmeisterschaften der Osnabrücker Schulen für das Gymnasium in der Wüste die Konkurrenz hinter sich gelassen.

Anschließend wurde AG-Leiter und „Vorbild“ Linus Vennemann angefeuert. Mit Erfolg: Mit Andre Rohling und Sören Wienke lief Linus zu 8:13,98 min und auf Rang acht der deutschen Bestenliste über 3 x 1000 m der U18. Und auch Fabian Dammermann lernten die drei Neulinge gleich kennen: Er war als Fahrer und Kameramann dabei, dokumentierte den ersten offiziellen Wettkampfauftritt der drei Wüstengymnasiasten.

instagram

Emslandstadion - New & old Generation:
Vor einer Woche siegten Jakob, Max und Julius Ehlen noch bei einer Schulveranstaltungen als Schul-Staffel über 3x600m. Gestern, eine Woche Später laufen sie, bereits im LG-Trikot, zum Regionsmeister-Titel über 3x800m in der U14 und sichern sich mit ihrer Zeit Platz 3 in Niedersachsen. Für den ersten richtigen Wettkampf eine beachtliche Bilanz. Kurz danach scheitert die U18 3x1000, bestehend aus Linus, Andre und Sören, zwar am Stadtrekord von 8:06,4min. Kann sich aber mit ihrer Zeit (8:13,89min) auf den achten Platz der Deutschen Bestenliste setzen. #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #youngster #youarefasterthanyouthink

facebook

Das hat Spaß gemacht!

So darf ein Wettkampftag beginnen. 3.000 m der U20 – Nils Huhtakangas lässt keine Sekunde Zweifel aufkommen, dass er gewinnen will und wird – und freut sich über seine erste Zeit unter 9 Minuten: 8:59,21 min. Die 4 x 100 m der U20 lässt nichts anbrennen – Robin Becker, Finn Stuckenberg, Andre Rohling und Felix Hasselmann grüßen den verletzt daheim gebliebenen Adrian Düring mit 43,10 sec und Rang eins. Jungs, das wäre bei der DM Rang sechs gewesen!!!

Der Staffelnachwuchs, die U16, zeigt, dass sie den Großen nicht nachstehen. Führen bis zum letzten Wechsel – und werden am Ende in starken 47,46 sec Dritte. Chapeau – Andre Boye-Caignard, Simin Köhler, Floris Backs und Neuling Moritz Schmutte.

Warum die U16 so schnell ist, zeigen die 100 m-Vorläufe: Drei Bestzeiten. Andre bleibt erstmals unter 12 Sekunden – 11,95 sec. Simon (12,20 sec) und Moritz (12,83 sec) steigern sich ebenfalls, Floris (13,06 sec) liegt nur eine Hundertstel über seiner Bestzeit.

800 m – neben den 400 m die Strecke der LG. Sören Wienke verbessert sich im ersten Lauf auf 2:03,01 min. Dann Lauf zwei: „Ich will gewinnen“, hat Timon Schöning angekündigt. Fordert den haushohen Favoriten heraus, macht 700 m das Tempo – und muss Arne Achmus, der nach einem Sturz bei 250 m blitzschnell wieder auf den Beinen steht, den Vortritt lassen. Dennoch Bestzeit: 1:58,42 min. Linus landet mit 2:00,72 min auf Rang vier.

Bleiben noch die 200 m. Finn stürmt zu einer neuen Bestzeit von 22,64 sec – Rang vier und niedersächsische Bestzeit für die U18. Felix (23,13 sec) und Andre (23.73 sec) komplettieren als Achter und Dreizehnter das Ergebnis. Achte wird über diese Strecke auch Carmen Riehemann: 26.86 sec sind aller Ehren wert.

Um an den Bericht über die Regionsmeisterschaften der U14/U16 anzuknüpfen. Das hat Spaß gemacht!

instagram

Verden, Germany - 2. Tag der Landesmeisterschaften:
Andre holt nach seiner gestrigen Silbermedaille Bronze mit der 4x100m-U16 Staffel und bleibt über 100 m zum ersten Mal unter der 12 sec-Schallmauer. Die U20-4x100m Staffel der LG kann sich Gold sichern. Nach Bronze über 1500m gewinnt Nils @nilsboost über 3000m souverän Gold. Knapp an Titel vorbei schrammt Timon @timonschoning über 800m. Der FSJ-ler läuft ein mutiges Rennen und bestimmt über 700 m das Tempo. Auf der Zielgeraden liefert Timon dem hohen Favoriten aus Delmenhorst einen harten Fight und muss sich am Ende nur knapp geschlagen mit Platz 2 zufrieden geben. Für seine ersten Einzel-Landesmeisterschaften eine mehr als respektable Leistung! Die Shooting Stars des ersten Tages, Finn @finnstuckenberg und Linus @linusvennemann, landen heute beide auf Platz 4 . Finn mit neuer Bestzeit über 200m in 22,64 sec und Linus über 800m - zwar über 2 min, aber mit einem soliden Rennen. #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #youarefasterthanyouthink #runrunrun Kö

facebook

Was für ein Tag

Was für ein Tag! Bei den Landesmeisterschaften in Verden durchbricht Finn Stukenberg die Schallmauer von 50 Sekunden über 400 m. Als erster Osnabrücker in der U18! 49,88 sec. Aktuell Rang sechs in Deutschland.

Und Linus befördert den nächsten Uralt-Stadtrekord ins Reich der Legenden. Nach 27 Jahren sind 4:07,00 min über 1500 m der U18 Geschichte - die neue Marke lautet 4:06,43 min. Und in was für einem Rennen!

Beide werden damit in den U20-Meisterschaftsentscheidungen Zweite. Aber spielt das eine Rolle?

Es gab viele weitere neue persönliche Bestleistungen. Aber die müssen erstmal zurückstehen.

Herzlichen Glückwunsch, Finn, Herzlichen Glückwunsch, Linus! Wir sind stolz auf Euch!

instagram

Verden, Germany - 1. Tag der Landesmeisterschaften U20-U16:
Finn @finnstuckenberg verbessert den eigenen Stadtrekord über 400m in der U18 von 50,21 auf 49,88 und bleibt damit erstmals unter der magischen 50Sekunden Marke, das bedeutet außerdem Silber! Ebenfalls Silber und Stadtrekord kann Linus in 4:06,43 über 1500m abhaken. Im selben Rennen kann Nils nach couragierter Tempoarbeit Bronze holen. Beide müssen den 800m Spezialisten Max Dietrich aus Braunschweig auf der Zielgeraden ziehen lassen. Eine weitere Silbermedaille kann sich Andre Boyé im Hochsprung erkämpfen, 1,82m bedeuten ebenfalls neue PB.
Auf einen hoffentlich ebenfalls erfolgreichen 2. Tag!
#lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #youarefasterthanyouthink #localrecords

instagram

Sportplatz TSG 07 Burg Gretesch - Die Sommer Saison 2017 neigt sich dem Ende zu... Da bleibt beim Training auch Mal Zeit für eine kleine Liegestütz-Challenge. Am Ende kann sich Nicole Kraft gegen harte Konkurrenz durchsetzen und pumpt sogar das Lied bis zum Schluss durch! #lgosnabrück #trackandfield #leichtathletik #challengetime #glory #workout #technikonpoint